C-Mädchen gewinnen, C Jugend ist die Spielzeit zu lang

 

 

Ein tolles nachweihnachtliches Geschenk bereiteten sich die C-Mädchen des SC Falke Saerbeck. Beim Turnier in Hollage wurden alle drei Vorrundenspiele gegen Georgsmarienhütte, Kettenkamp und Hollage gewonnen. Im Endspiel zeigten die Falke Mädchen erneut eine klasse Leistung und besiegten den SC Alfhausen deutlich mit 5:0. Die Tore zum verdienten Finalsieg schossen Ahlam Saeed Khdir (3), Luna Ortmeier und Hazno Saeed Khdir
Eine ansprechende Leistung zeigte die C1 beim Turnier in Lotte/Wersen, leider machte sich dies nicht in den Ergebnissen bemerkbar. Im ersten Spiel gegen Lotte verschliefen die Falken die ersten fünf Minuten komplett. Erst nach dem 0:3 Rückstand wachte die Mannschaft auf, konnte auf 2:3 verkürzen, mit dem Schlusspfiff viel das 2:4. Gegen  JFV Stemweder Berg & FC Lübbecke ging man jeweils mit 3:1 in Führung, es zeigte sich aber das 15min Spielzeit für die Saerbecker an diesem Tag einfach zuviel war. So ging die erste Begegnung mit 3:5 verloren, im zweiten Spiel reichte es nur zum 3:3 
Das Spiel um Platz 7 gegen Halen konnte man dann klar mit 7:2 gewinnen.
 
 
 
Die D1 scheitert beim stark besetzten Turnier von Greven 09 im Viertelfinale! Nach klarer Niederlage gegen SuS Neuenkirchen (1:5) und einer unglücklichen gegen Telgte (2:3) gewann Falke das letzte Gr.Spiel gegen Altenberge nach 1:3- Rückstand in den letzten 2 min noch mit 5:3! Als einer der 2 besten Gr.- Dritten Viertelfinale gegen 09 I erreicht. Hier stand es am Ende 2:2. Ärgerlich aus Saerbecker Sicht, da kurz vor Schluss ein klarer Neunmeter für die Falken nicht gegeben wurde. Im abschließenden  9- Meterschießen verloren die Falken knapp mit 1:2. Nach dem verschlafenen Turnierstart zeigte Saerbeck eine teilweise sehr gute Leistung und bewies, in dem starken Teilnehmerfeld mithalten zu können. Die  Falke- Torschützen: Nici Rehme (3), Mo Müller (6) und Tom Luca Kramer.
 
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern