Tennis - 1. Spieltag

Erfolgreicher Start für Saerbecker Tennisdamen

Gelungener Saisonauftakt für die Tennisdamen 40 des SC Falke Saerbeck in der Bezirksklasse. Vom Hünenburger TC kehrte man mit einem verdienten 4:2 Erfolg zurück.

In den Einzeln verliefen die Spiele noch recht ausgeglichen. Während Michaela Meinert Ihre Partie erfolgreich mit 6:0 und 6:4 gewinnen konnte, blieb Gabi Schmitz ohne Chance und verlor in zwei Sätzen. Die folgenden Einzel wurden hart umkämpft und konnten beide erst im Match-Tiebreak entschieden werden: Marita Kraken gewann nach 6:3 und 5:7 den Match-Tiebreak mit 10.5,
Hildegard Sievers unterlag nach 6:3 und 3:6 dann denkbar knapp mit 8:10.

Bei einem Zwischenstand von 2:2 nach den Einzeln ging es dann in die entscheidenden Schlussdoppel. Hier zeigten sich die Saerbeckerinnen dann deutlich überlegen. Kraken/Sievers siegten mit 6:0/6:1, Meinert/Schmitz mit 6:2/6:2, sodass am Ende ein 4:2 Auswärtssieg zu Buche stand.

Am nächsten Spieltag geht es Zuhause gegen den SV Herbern. Die Gäste haben ihr erstes Spiel ebenfalls mit 4:2 gewonnen. Es darf also eine spannende Partie erwartet werden.

 

Niederlage zum Saisoneinstand bei den Herren 40

Mit einer 3:6 Niederlage starteten die Tennisherren 40 des SC Falke Saerbeck in die Sandplatzsaison. Auf heimischer Anlage setzten sich die Gäste von TG Datteln zum Auftakt der Bezirksliga verdient durch.

In den Einzeln reichte es nur zu einem Sieg: Hendrik Bohse gewann das Spitzeneinzel in einem Marathonmatch mit 6:4 und 7:6 siegreich. Peter Meinert, Sebastian Althaus, Florian Schewe und Ferdi Bücher verloren ihre Einzel jeweils in zwei Sätzen. Einzig Jan Pieper hätte seine Partie gewinnen können, unterlag jedoch nach fulminanter Aufholjagd im Match-Tiebreak denkbar knapp mit 9:11.

Damit war die Entscheidung bereits nach den Einzeln gefallen, denn die Gäste führten uneinholbar mit 5:1.

Zwei klare Doppelerfolge durch Bohse/Meinert und Althaus/Schewe, bei einer Niederlage von Schütz/Büchter, verbesserten das Endergebnis noch auf 3:6.

Im nächsten Spiel geht es zum SC Hörstel. Auch dort werden die Trauben hoch hängen, denn die Gastgeber haben ihre erste Partie ebenfalls verloren und werden Zuhause unbedingt punkten wollen.

 

Deutlicher Auftaktsieg der Saerbecker Herren 50

Einen gelungenen Saisoneinstand feierten die Tennisherren 50 des SC Falke Saerbeck. Die Blau-Weißen besiegten auf heimischer Anlage die Gäste aus Legden deutlich mit 5:1.

Schon in den Einzeln zeigte sich ein Übergewicht der Gastgeber. Ferdi Büchter und Jürgen Maron gewannen ihre Partien jeweils in zwei Sätzen. Norbert Pott musste allerdings über die volle Distanz gehen und konnte sich nach 6:7 und 6:1 erst im Matchtiebreak mit 10:8 durchsetzen. Pech dann für die Falken im letzten Einzel. Harald Schütz, nach zwei Jahren verletzungsbedingter Pause erstmals wieder dabei, erlitt nach gewonnenem ersten Satz zu Beginn des zweiten Durchganges einen Muskelfaserriss und musste seine Partie kampflos abgeben. Statt 4:0 stand es damit nur 3:1.

Damit war die endgültige Entscheidung zwar vertagt, in den Schlussdoppeln ließen die Falken jedoch nichts mehr anbrennen und siegten durch Büchter/Maron und Wenners/Pott jeweils deutlich in zwei Sätzen.

Endstand damit 5:1. Die nächste Partie in Mettingen können die Blau-Weißen damit gelassen angehen.

 

 

 

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern