Mädchenfußball ist schwer angesagt

 

Einen ganzen Nachmittag im Zeichen des Mädchenfußballs veranstaltet die Fußballjugendabteilung des SC Falke Saerbeck. Am Freitag den 22. Juni sind alle Mädchen und Jugendliche im Alter von 6-17 Jahren zum Tag des Mädchenfußball eingeladen. Um 16 Uhr erwarten die Trainerinnen und Trainer des SC Falke Saerbeck alle interessierten Spielerinnen im Stadion an der Lindenstraße, um Erfahrungen beim spielen mit dem runden Leder und die Freude am gemeinschaftlichen Kicken zu erleben.

Eine Anmeldung oder Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos, der SC Falke Saerbeck freut sich auf den Besuch vieler interessierter Kickerinnen
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 B-Jugend macht den Aufstieg in die Kreisliga A perfekt

 
 
Die B-Jugend des SC Falke Saerbeck  gewinnt das heutige Auswärtsspiel bei Westfalia Westerkappeln mit 4:2 (1:1) und sichert sich im vorletzten Spiel der Saison damit die Rückkehr in die Kreisliga A. 
Beide Mannschaften begannen zunächst sehr abwartend, da es für beide Mannschaften noch um den Aufstieg ging. Westerkappeln stand mit zwei Viererketten recht tief, verteidigte sehr diszipliniert und setzte vorrangig auf hohe Bälle. 
Die Jungfalken kamen mit dieser Spielweise zunächst nicht zurecht und ließen zudem die notwendige Aggressivität vermissen. Die Folge: Das 0:1 für Westerkappeln in der 10 Minute. Auch im weiteren Spielverlauf fanden die Falken zunächst keine Lösung gegen die gut verteidigenden Gastgeber. In der 35. Minute konnte Gero von Blohn dann jedoch einen langen Ball erlaufen und zum 1:1 Pausenstand einschieben. 
Im zweiten Spielabschnitt zeigten die Falken dann eine enorme Leistungssteigerung. Durch ein gutes Pressing wurde der Gegner nun unter Druck gesetzt und so die Fehler erzwungen. In der 50. Min. hatten die Falken dann das Glück des Tüchtigen, als ein Freistoß von Fynn Luca Eggert dem Torwart durch die Hände rutscht und auch die zwei weiteren Rettungsversuche erfolglos waren. Fünf Minuten später wuchtete Moritz Feldmann den Ball zum 3:1 in die Maschen. Die Jungs spielten weiterhin konzentriert und zeigten einige sehr gute Spielzüge. In der 72. Min. vollendete Gian Luca Fischetti einen sehr gut vorgetragenen Angriff zum vorentscheidenden 4:1! 
Den Schlusspunkt setzte dann Westerkappeln mit dem 4:2 kurz vor Schluss. Nach dem Abpfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Im Anschluss wurde der Aufstieg, bei Pommes, Bratwurst und Cola gebührend gefeiert.
Positiv zu erwähnen ist noch die Tatsache, dass nahezu alle aus dem 24-köpfigen Kader und einige Zuschauer den Weg nach Westerkappeln auf sich genommen haben und alle 15 „nominierten“ Spieler zum Einsatz kamen.
 
 
 
 
 
Auch die C1 erlebte ein erfolgreiches Wochenende und  gewinnt 3:1 gegen Esch. Damit entscheidet die Mannschaft das direkte Duell um den Klassenerhalt für sich und tritt auch in der kommenden Saison in der höchsten Kreisliga an. Die Saerbecker Tore erzielten Lennart Witt, Drilon Kuroshi und  Lutz Krätzig
 
 
C - Mädchen gewinnen in Mettingen 6:1. Ahlam Khidir Sead (3) Annika Korte, Ira von Blohm  und Luna Ortmeier erzielten die Tore für den SC Falke. Die Mettingerinnen spielten nur auf Abseits, hatten damit aber wenig Erfolg. Mit einer kämpferisch und spielerisch sehr guten Leistung gelang Saerbeck der verdiente Sieg.
 
D1 gewinnt gegen Mettingens D1 mit 2:1! Nach frühem Rückstand dreht Falke Mitte der ersten Halbzeit das Spiel durch Tore von Toni Liemann und Lucas Herting. Letzlich auch wegen Chancenplus ein verdienter Sieg in einem Spiel auf gutem Niveau.
 
Mit 5:0 gewinnt die E2 gegen Halen E1
In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit führte Saerbeck glücklich aber auch nicht unverdient 1:0. In der 2. Halbzeit gaben die Jungfalken richtig Gas und erspielten sich diverse Chancen. Eine spielerische und vor allem kämpferische Top-Leistung gegen den ehemaligen Tabellenführer.
 
E1 gewinnt wenn auch stark ersatzgeschwächt und dann guter Unterstützung aus der E2 souverän beim Tabellenletzten   Uffeln mit 9:2 ! Torschützen für Falke waren 3x Lukas Gilke 2x Ole Voskort und je einmal Johannes Faulborn Timo Jeiler Tristan Strotmann und Saad.
 
Dank einer tollen spielerischen und kämpferischen Leistung siegte die E3  bei Arminia Ibbenbüren auch in der Höhe verdient mit 8:2. Zur Halbzeit stand es 2:1 für den SCF. In der Folgezeit spielte man auch sehr konzentriert die Chancen zu Ende . Die Torschützen: 6x Jonas Krüger , Sven Marker und Marlon Berkemeier.
 
Knapp mit 4:5 unterlagen die E-Mädchen der JSG Recke/Steinbeck. Nach der 1:0 Führung der Falken drehten die Gäste das Spiel zur 1:2 Halbzeitführung Auch in der zweiten Halbzeit ging es hin und her, Rieke Beermann gelang zwischenzeitlich der 3:3 Ausgleich. Trotz sehr guter spielerischer Leistung reichte es am Ende nicht zum Punktgewinn.
 
Die F1 von SC Falke Saerbeck spielte am Samstag einen ungefährdeten 4:2 Sieg gegen die Mannschaft von Cheruskia Laggenbeck heraus. Die Jungfalken kombinierten zum Teil brillant und der Gegner hatte in der ersten Halbzeit nur eine Chance, die leider zum Tor führte. In der zweiten Halbzeit war ein wenig die Luft bei den Falken raus und zum Teil machte sich selber das Spiel schwer. Erfreulich war, dass viele Übungen, die wir im Training geübt haben, angewendet wurden.
 

A1 und D1 scheitern knapp an Preußen Lengerich

 
Trotz insgesamt guter Leistungen konnten die jungen Falke-Kicker nicht alle Spiele für sich entscheiden.
 
 
Trotz gutem Spiel und einer Vielzahl von Chancen verlor die A-Jugend ihr Spiel gegen Preußen Lengerich mit 1:3. Leo Schürmann konnte ein Saerbecker Eigentor mit seinem Ausgleichstreffer schnell wieder vergessen machen. Noch vor der Halbzeit klingelte es erneut im Saerbecker Gehäuse. Bei bestem Wetter ließ das Niveau im zweiten Abschnitt deutlich nach. Beide Teams erarbeiteten sich weitere Chancen, lediglich Lengerich nutzte eine davon und siegte am Ende mit 1:3.
 
 
Unterschiedliche Ergebnisse erreichten die C-Mannschaften des SC Falke.
Die bunt gemischte C2 verlor trotz der Unterstützung vier Spielerinnen aus den D-Mädchen mit 4:10 gegen die C1 aus Halen. Besser machte es da die C1. Sie erkämpfte sich im Spiel gegen Lengerich einen Punkt  Den C-Mädchen gelang beim Spiel gegen Arminia Ibbenbüren ein deutlicher 5:0 Erfolg. Bei schönstem Wetter trafen Ira von Blohm (2), Ahlam Khdir, Luna Ortmeier und Marie Rehme.
 
Trotz einer guten Mannschaftsleistung verlor die D1 gegen den Tabellenführer Preußen Lengerich mit 0:2. Die Falken kassierten die Gegentore in der ersten und der letzten Minute ein Unentschieden wäre verdient gewesen.
 

Gleich zweimal spielte die D2. Gegen einen deutlich überlegenen Gegner aus Lotte verlor die D2 mit 0:5. Erst Mitte der zweiten Halbzeit konnten sich die Falken durch einige gute Kombinationen eigene Torchancen erspielen. Im Derby gegen Brochterbeck gelang nach einem insgesamt durchwachsenen Spiel ein knapper 2:1 Sieg. Die vielen Chancen auf beiden Seiten konnte der SCF besser nutzen, Ramon Matheeuwsen und Said Haidar erzielten die Saerbecker Tore. 

 
Im Kampf um den Staffelsieg gelang der E1 gegen den direkten Konkurrenten Bevergern-Rodde ein klarer 7:2 Erfolg. Mit frühem Pressing setzen die Falken den Gegner in der eigenen Hälfte sofort unter Druck und zeigten eine super Leistung, viele Torchancen waren der Lohn für die gute Arbeit gegen den Ball.
 
Nach einer völlig verschlafenen ersten Halbzeit erwachte die E2 im Spiel gegen Ibbenbüren im zweiten Abschnitt etwas mehr zum Leben. So konnte der Rückstand noch in eine 2:1 Führung gedreht werden. In der Folgezeit wurden beste Chancen vergeben, es folgte der unnötige Ausgleich in einem insgesamt schwächeren Spiel aus Saerbecker Sicht.
 
Eine 0:4 Niederlage kassierten die E-Mädchen gegen das Team aus Lengerich. Die Enttäuschung bei den Spielerinnen war riesig. Trotz eines sehr guten Kampfgeist und einiger Chancen legten die Gegnerinnen die Schwachstellen des SCF offen und ließen kein Gegentor zu.
 
Dank der bisher besten Mannschaftsleistung siegte die E3 gegen Lotte mit 6:4. 
 
-- 
 

E1 mit kleiner Siegesserie, C-Mädchen schlagen Tabellenführer 

Ein toller 3:0 Erfolg gelang den C-Mädchen. Gegen den Tabellenführer, die JSG Recke/Steinbeck, zeigten die Falken eine tolle Leistung. Über die gesamte Spielzeit war die Mannschaft deutlich besser, die Tore erzielten Greta Beyer, Luna Ortmeier und Rika Deitmer, die mit einem Traumfreistoß den 3:0 Endstand erzielte.
 
Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung drehte die F2 den frühen 0:1 Rückstand. Am Ende gewann die Mannschaft deutlich mit 7:1 gegen Lotte. Mit tollen Spielzügen und einer hervorragenden Einstellung siegte die Mannschaft auch in der Höhe verdient.
 
Trotz einer 2:1 Halbzeitführung verlor die E2 gegen die Gäste aus Hopsten mit 3:4. Die körperliche Überlegenheit der Gastmannschaft gab letztlich den Ausschlag für die knappe Niederlage. Den dritten Sieg in Folge gelang der E1. Im Spiel gegen Eintracht Mettingen siegten die Falken mit 2:1. Auch dank sehr guter Torwartparaden zum Ende der Spielzeit freuten sich die Jungfalken über die drei Punkte.
 
Trotz weitgehend guter Leistung verlor die D1 gegen Lotte mit 1:5. Der SCF ließ eine ganze Reihe bester Chancen ungenutzt, Lotte ging glücklich mit einer 1:0 Führung in die Kabine. Auch nach dem 0:2 zur Mitte der zweiten Halbzeit verzeichneten die Falken deutlichste Chancen auf ihrer Seite, ohne diese jedoch zu nutzen. Mit dem 0:3 war das Spiel gelaufen, Mo Müller erzielte den Saerbecker Ehrentreffer.
 
 
Mit einer sehr guten Teamleistung und vollem Einsatz gelang der C1 des SC Falke ein verdienter 3:2 Erfolg gegen Lotte. Piet Wels (2) sowie Tom Nolte sorgten mit ihrem Erfolg für großen Jubel.
 
Mit guten Kombinationen gelang der F1 ein 5:3 Erfolg gegen Westfalia Hopsten. Der gegnerische Torwart stellte den Falke-Angriff vor große Schwierigkeiten und hielt überragend, mit Geduld siegte Saerbeck hochverdient.
In einem Spiel mit guten Niveau verlor die E3 gegen Uffeln mit 1:4. Die Falken zeigten sich gegenüber der Vorwoche stark verbessert, Kleinigkeiten machten letztlich den Unterschied aus.
 
Ein sehr erfolgreiches Turnier spielten die jüngsten Saerbecker Kicker. Beim G2 Turnier in Saerbeck wurden in einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld viele spannende Spiele mit tollen Toren gezeigt.
 
 

 

Fast nur Siege am Wochenende

 

 

 
Große Startschwierigkeiten hatte die B-Jugend im Heimspiel gegen Recke 2. Erst zwei frühe Wechsel sowie ein Zwischenspurt in sieben Minuten vor der Halbzeit sorgte für die 4:0 Führung. Im zweiten Abschnitt gelang es den Falken dann deutlich besser, gegen stark ersatzgeschwächte Gäste ihr Spiel durch zu ziehen, es gelang eine gute Leistung zu zeigen.Die Tore schossen Gero von Blohn (3), Gian Luca Fischetti (2), Miklas Richter, Daniel Schönlau, Moritz Feldmann und Lars Beermann.
Nach einer ordentlichen ersten Halbzeit verlor die C2 im Spiel gegen Hopsten in der zweiten Halbzeit völlig den Faden und musste sich trotz eines Treffers durch Nils Rottloff mit 1:2 geschlagen geben.
Trotz der körperlichen Überlegenheit des Gegners aus Ibbenbüren, siegte die D1 im Spiel gegen ISV 2 mit 4:1. Die Tore für das gut spielende Saerbecker Team schossen Lucas Herting (2), Moritz Müller und Fabian Solga.
Auch im zweiten Spiel der Aufstiegsrunde siegte die D2. In einem sowohl kämpferisch, als auch spielerisch sehr guten Spiel waren die Falken beim knappen 3:2 Erfolg die etwas glücklichere Mannschaft, auf Grund der geschlossenen Mannschaftsleistung geht das Ergebnis aber in Ordnung. Said Hayder, Ramon Matheuwsen und Jost Topp-Brinkmann trafen zum Sieg.
Mit konzentriertem Pass- und gutem Stellungsspiel siegte die E1 im Hafenderby gegen den VfL Ladbergen mit 8:2. Besonders im ersten Abschnitt glänzten die jungen Falken und erspielten sich in einem äußerst fair geführten Spiel eine 5:0 Halbzeitführung, was zu einer sehr entspannten zweiten Halbzeit führte.
Trotz einer schläfrigen ersten Halbzeit siegte die E2 gegen die E3 von Eintracht Mettingen mit 4:0. In einem insgesamt mäßigen Spiel stimmte erst im zweiten Abschnitt der Einsatz der jungen Kicker, welcher letztlich zum deutlichen Erfolg führte.
Im Topspiel unterlagen die E-Mädchen Teuto Riesenbeck knapp mit 2:3. In einem von Beginn an ausgeglichenen Spiel ging Saerbeck durch Victoria Dyckhoff in Führung. Eine kleine Schwächephase konnte Alina Deitmer mit ihrem Tor zum 2:2 vergessen machen, ehe Riesenbeck kurz vor Schluss das Siegtor gelang. Mit vielen schönen Spielzügen und einer tollen Leistung verdienten sich die Mädchen trotz der Niederlage ein Eis, was den Verlust der Punkte schnell vergessen machte.


 
 

Derby-Nachholspiel

Die erste Herren Mannschaft tritt heute im Nachholspiel im Derby gegen den SC Dörenthe an. Um 19.30 Uhr ist Anstoß zuhause. Die Mannschaft verpasste es am Sonntag gegen Brochterbeck drei Punkte einzufahren, nun sollen gegen Dörenthe alle Punkte geholt werden.

Falke Teams verlieren beide gegen Nachbar Teuto

 

Ein schwaches Wochenende liegt hinter den Jugendfußballern des SC Falke Saerbeck.

Eine völlig desolate Leistung zeigte die A-Jugend im Spiel gegen Teuto Riesenbeck. Vor allem in der ersten Halbzeit fehlte laut Trainer Michael Hagen an alle Tugenden, um das Spiel für sich zu entscheiden. Mit einer 2:7 Klatsche ging es in die Kabine. Auch im zweiten Abschnitt wurde die Leistung nicht viel besser, am Ende verloren die Falken mit 3:10. „Mit dieser Einstellung und ohne jedes Zweikampfverhalten wird es schwer, überhaupt noch einen Punkt zu holen“ stellte Trainer Michael Hagen nach dem Spiel angefressen fest. Die Tore erzielte allesamt Leo Schürmann

Beermann zurück zu den Falken

Nicolas Beermann kehrt vom SV Burgsteinfurt kommend zu seinem Stammverein SC Falke Saerbeck zurück.

Fußball-Kreis­ligist SC Falke Saerbeck vermeldet den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Dabei handelt es sich quasi um eine Art Rückholaktion. Vor gut fünf Jahren verließ Keeper Nicolas Beermann die Falken, um sich dem Landesligisten SV Burgsteinfurt anzuschließen. Auf der Suche nach einer Verstärkung auf der Torhüterposition erinnerten sich die Fußballer um Trainer Holger Althaus nun an ihren ehemaligen Schnapper und einigten sich mit Beermann auf eine Zusammenarbeit in der kommenden Spielzeit. In welcher Liga der SC Falke dann antreten wird, steht noch nicht fest. Aktuell hat der SC noch recht gute Chancen, bis zum Saisonende ganz oben in der Kreisliga A Tecklenburg mitzumischen.

Fußball - 1. Herren: Knapper Sieg im Derby gegen LadbergenDominant startet Falke Saerbeck in das Derby gegen den VfL Ladbergen und gewinnt knapp mit 2:1.

Dominant startet Falke Saerbeck in das Derby gegen den VfL Ladbergen und gewinnt knapp mit 2:1. Foto: Marleen Meyerhoff

D1 holt ersten Heimsieg beim Turnier in Saerbeck

 

Ein tolles Fußballwochenende gelang sowohl den D1 Kickern des SC Falke  Saerbeck, als auch den D-Mädchen.
Der D1 gelang am Samstag der erste Sieg einer heimischen Mannschaft bei der diesjährigen Turnierserie des SC Falke Saerbeck.

Unterkategorien

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern