D1 holt ersten Heimsieg beim Turnier in Saerbeck

 

Ein tolles Fußballwochenende gelang sowohl den D1 Kickern des SC Falke  Saerbeck, als auch den D-Mädchen.
Der D1 gelang am Samstag der erste Sieg einer heimischen Mannschaft bei der diesjährigen Turnierserie des SC Falke Saerbeck.
Nach anfänglicher Nervosität siegten die Falken im ersten Spiel gegen GW Steinbeck mit 2:1. In Spiel zwei wurde Greven 09 nach hervorragender Leistung mit 2:0 gewinnen. Auch die Teams von Teuto Riesenbeck und DJK Greven konnten die in hervorragender Form befindlichen Falken nicht stoppen (3:0 und 3:1). Im letzten Spiel wurde Dickenberg deutlich mit 4:1 besiegt. Der Jubel kannte keine Grenzen, der absolut verdiente Turniersieg bildete den vorläufigen Höhepunkt der bis dahin sehr gut laufenden Hallensaison der jungen Falken.
Auch die am nächsten Tag folgende Endrunde der Hallenkreismeisterschaft wurde erfolgreich bestritten.
 In der Gruppenphase wurden die Spiele gegen Laggenbeck (3:0) und Mettingen (3:1) gewonnen. Im Spiel um den Gruppensieg verloren die Falken knapp mit 0:1 gegen ISV. Somit ging es im Halbfinale gegen den anderen Gruppensieger Lotte. Leider ging das Spiel mit 4:1 etwas zu hoch verloren. Im Spiel um Platz 3 war dann die Luft raus und die Enttäuschung wg. des verpassten Finaleinzugs zu groß; es setzte eine 2:4- Niederlage gegen Pr. Lengerich. Trotz des ernüchternden Endes erfreute sich die Mannschaft nach kurzer Zeit über den tollen Erfolg.
 
 
Auch ohne Ersatzspielerinnen gewinnen die D Mädchen das erste Spiel draußen. Im Kanalderby gegen Ladbergen siegten die Falken knapp mit 6:5. Besonderer Dank geht  an die E Mädchen, die spontan mit zwei Spielerinnen ausgeholfen und zum Erfolg beigetragen haben.
 
 
 
 
 

Turniersieg und Einzug in die Endrunde für D1

 

Ein tolles Wochenende erlebte die D1 des SC Falke Saerbeck. in der stärksten der vier Vorrundengruppen zur Hallenkreismeisterschaft qualifizierte sich die Mannschaft nach einer super Leistung für die Endrunde. Mit Siegen gegen Teuto Riesenbeck, TuS Recke, Dörenthe- Brochterbeck und Pr. Lengerich zeigte die Mannschaft eindrucksvoll, in welcher Top-Form sie sich befindet. Dies bewies die Mannschaft am nächsten Tag auch beim Hallenturnier in Horstmar. 

Mit 5 Siegen in 5 Spielen gewann die Mannschaft sehr souverän. Auch die vielen Umstellungen innerhalb des Teams, beide Torhüter wurden als Feldspieler eingesetzt, konnte das erneut bärenstark auftretende Team nicht aus dem Konzept bringen.  Eine gute Rückrundenleistung bei der Hallenkreismeisterschaft zeigte die E1. Mit gutem Kombinationsfußball gelang der Mannschaft zwei Siege und zwei Unentschieden. Auch die beiden Niederlagen änderten nichts am guten Gesamteindruck, erfreulich war zudem, dass fast jeder Spieler sich in die Torschützenliste eintragen konnte. 

Bis zum Schluss zittern heißt es bei der F1. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage kratzt die Mannschaft als ein Team der besten Gruppenzweiten am Einzug in die Endrunde. Ladbergen trat bei der Rückrunde nicht an, sollte das Spiel zu Gunsten der Falken gewertet werden, wäre der Endrundeneinzug perfekt. 

Eine erfolgreiche Turnierteilnahme feierte die A-Jugend in Ostbevern. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden in der Vorrunde erreichte die Mannschaft als Gruppenerster die Zwischenrunde. Nach einem Sieg gegen Hohenholte und einem Unentschieden gegen Büren musste sich die Mannschaft auf Grund des schlechteren Torverhältnis mit Platz zwei zufrieden geben. Im Halbfinale setze es dann gegen Ostbevern die erste Niederlage, am Ende erreichte das Team einen guten vierten Platz. 

Der jüngere Jahrgang der Mini-Kicker veranstaltete am Wochenende ein schönes eigenes Turnier. Da Ergebnisse nicht gewertet werden sind alle Mannschaften Sieger und zur Belohnung gab es eine Medaille. Die Freude bei den jüngsten Falken war riesig. 

Ein gelungenes Turnier spielte die C1. Im Modus Jeder gegen Jeden erreichte das Team am Ende Platz vier, es fehlte nur ein Platz zum erreichen des dritten Platz. Bei einer insgesamt guten Turnierleistung kassierte der SCF auch zwei unnötige Niederlagen, insgesamt wäre sogar noch mehr als Platz vier drin gewesen.

 

 

 

Falke Turniere am Wochenende

 
In einem insgesamt ausgeglichenen Turnier mit einem überragenden Sieger aus Rulle zeigte die E3 des SC Falke Saerbeck eine insgesamt gute Leistung. Am Ende landeten die Falken nach äußerst engen Spielen und zwei knappen Niederlagen auf dem fünften Platz.
Dank einer Vielzahl guter Kombinationen konnte die E1 des SC Falke Saerbeck in der Vorrunde beim eigenen Turnier überzeugen. Einem klaren 3:0 Sieg gegen Büren folgte ein 2:1 Erfolg gegen Esch. Im dritten Vorrundenspiel lagen die Saerbecker schnell mit 0:2 hinten, konnten sich dann jedoch noch zum 2:2 herankämpfen. Kurz vor dem Abpfiff kassierte Saerbeck noch das 2:3. Im Spiel um Platz 3 kassierten die Falken eine deutliche 1:5 Niederlage, was jedoch dem guten Gesamteindruck keinen Abbruch tat.

 

 


F1 und D2 holen Platz zwei

 

Ein äußerst erfolgreiches Wochenende feierten die Falke-Jugendfußballer bei den heimischen Turnieren am Wochenende. Die 

F1 holte beim eigenen Turnier einen hervorragenden 2. Platz. In der Vorrunde kombinierten die Jungfalken brillant und erreichten mit drei deutlichen Siegen das Finale. Im abschließenden Finale ließen die Kräfte nach und die Mannschaft musste sich Preußen Lengerich mit 3:0 geschlagen geben. Für die super Leistung sind die Spieler mit einer Medaille belohnt worden.
Auch die D2 zeigte eine sehr gute Leistung und sicherte sich Platz 2. Nach einer äußerst erfolgreichen Gruppenphase zog das Team ins Finale ein. Gegen die DJK Greven gab es eine knappe 0:1 Niederlage, was der guten Laune der Falken aber nur für kurze Unterbrechung sorgte.
Die D-Mädchen belegten am Sonntag einen hervorragenden 4. Platz.  Mit  Mannschaften aus  Wattenscheid .Emsdetten und Ibbenbüren war das Turnier  sehr gut besetzt. Das Falke-Trainerteam zeigte sich mit der Leistung der Mannschaft hochzufrieden.

 

Fußballjugend veranstaltet wieder beliebtes Lager, Anmeldungen ab sofort möglich

 

Auch in diesem Jahr werden Sommerferien für interessierte Kinder und Jugendliche  wieder mit dem sehr beliebten Zeltlager der Fußballjugendabteilung des SC Falke Saerbeck eingeläutet. In der ersten Ferienwoche, vom 13.-20.07.2018, findet das diesjährige Zeltlager in Wettringen/Bilk statt. Anmeldeschluss ist der 01.06.2018. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 60 Kinder, diese wurde in der vergangenen Jahren immer überschritten. Schnelles Handeln ist gefragt, aktive Jugendfußballer werden bei der Anmeldung bis zum 01. April vorrangig behandelt. Der Elterinformationsabend findet am Dienstag, 03.07.2018, um 20 Uhr im Falketreff statt. Die Anmeldungen liegen ab sofort im Falke Büro aus und werden von den Fußballjugendtrainern verteilt.

 

Turniere bei Zuschauern und Spielern sehr beliebt

Alle Jahre wieder wird die Saerbecker Sporthalle mit Beginn des neuen Jahres von den Jugendfußballmannschaften des SC Falke Saerbeck in Beschlag genommen. Auch in diesem Jahr erfreut sich die sehr beliebte Turnierreihe einer hohen Nachfrage, sowohl bei den teilnehmenden Mannschaften, als auch bei den Zuschauerinnen und Zuschauern. Die ersten Spiele der Hallenkreismeisterschaft haben bereits in der Saerbecker Halle stattgefunden, am Samstag, 06.01.2017, startet die heimische Turnierserie mit dem Pokalturnier der C-Jugend. Bis zum 24.02.2018 kämpfen  bis einschließlich zur C-Jugend alle Jugendfußballmannschaften des SC Falke Saerbeck beim heimischen Pokalturnier um die vorderen Plätze.

Der aus zwei Viererteams bestehende Turniermodus mit den zwei Finalspielen im Anschluss sorgt für eine flotte Abwicklung. Die Kinder kommen so in kurzer Zeit auf mindestens drei Spiele. „Uns ist es wichtig, dass die Teams nicht zwei Stunden auf ihr nächstes Spiel warten müssen. Zwar würde dies sicherlich den Verkauf ankurbeln, der stringente Spielplan kommt jedoch bei allen Beteiligten deutlich besser an“ erzählt Eike Meemann, im Jugendfussballvorstand für die Turnierorganisation zuständig. „Die Kinder sollen Spaß haben. Auch für die Eltern ist gesorgt, während aller Turniere sorgen unsere Spielereltern am Verkaufstresen dafür, dass immer genügend Verpflegung für alle Zuschauer und die Spieler vorhanden ist“ berichtet Eike Meemann. Der Erlös geht 1:1 in die Jugendabteilung und kommt den Falke-Jugendteams zu Gute. Auch dank einer Spende der Kreissparkasse Steinfurt, erhält bei den jüngsten Mannschaften jeder Teilnehmer eine Medaille. Der Spaß am Fußball soll bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eindeutig im Vordergrund stehen.

Auf der Homepage des SC Falke, www.falke-saerbeck.de, stehen die aktuellen Termine aller Turniere. Auch auf dem Facebook Profil der Falke Fußballjugend sind die aktuellen Spielpläne zu erfahren. Ebenfalls sind dort die Spielpläne zu finden.

Verkaufsaktion für Falke wird zum vierten Mal aufgelegt 

Ziehen an einem Strang - pardon: Fanschal - mit dem sportlichem Weihnachtsbaumverkauf: Jürgen Voß (2. von links) von der Firma Aqualine und Andre Hansmeier (Mitte), Marketingvorstand des SC Falke.

Ziehen an einem Strang - pardon: Fanschal - mit dem sportlichem Weihnachtsbaumverkauf: Jürgen Voß (2. von links) von der Firma Aqualine und Andre Hansmeier (Mitte), Marketingvorstand des SC Falke. Foto: Alfred Riese

Saerbeck - Adventsmarkt und Nikolaus stehen vor der Tür – Zeit, an den Baum zu denken. Eine Gelegenheit, an das weihnachtliche Grün zu kommen und dabei noch etwas Gutes zu tun, bietet die vierte Auflage des Weihnachtsbaum-Verkaufs zugunsten des SC Falke.

Von Alfred Riese

Adventsmarkt und Nikolaus stehen vor der Tür – Zeit, an den Baum zu denken. Eine Gelegenheit, an das weihnachtliche Grün zu kommen und dabei noch etwas Gutes zu tun, bietet die vierte Auflage des Weihnachtsbaum-Verkaufs zugunsten des SC Falke. Die Nordmann-Tannen sind am Multifunktionsgebäude im Sparkassenstadion an der Lindenstraße zu bekommen, und zwar am Freitag, 8., und Samstag, 9. Dezember, sowie vom 14. bis 16. Dezember (Donnerstag bis Samstag), jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Damit das Baumholen nicht nur Arbeit ist, hat der SC Falke Glühwein, Kaffee und Bratwurst im Angebot. Außerdem gibt es zu jedem Baum eine Überraschung, kündigt Jürgen Voß an, Inhaber der Saerbecker Firma Aqualine, der hinter dieser Aktion steckt. Von den Einnahmen fließt ein Teil als Spende dem Sportclub zu für die Finanzierung des Neubaus – seit mittlerweile vier Jahren. Aus dem Weihnachtsbaumverkauf 2016 übergab Jürgen Voß jetzt 400 Euro an André Hansmeier, im Falke-Vorstand zuständig für Marketing.

Den Einsatz für den Verein erklärt Jürgen Voß mit seinem Sohn Pascal. Er spielt seit 21 Jahren Fußball bei Falke, zurzeit in der ersten Mannschaft.

André Hansmeier freut´s. „Die Idee kam damals von Aqualine selbst, wir vom Verein mussten gar nichts machen“, sagt er – außer beim ersten Mal wegen der großen Nachfrage Bäume nachbestellen. Wie hilfreich solche Initiativen für die Vereinsfinanzierung sein können, zeigt sich Hansmeier zufolge darin, dass mittlerweile das Grevener Autohaus Kiefer aufgesprungen sei und bei jedem verkauften Auto einen Gutschein für einen Falke-Weihnachtsbaum aufs Armaturenbrett lege. Mit Spenden wie diesen würde das Defizit des Sportbetriebs gedeckt, so André Hansmeier.

 

Kleine Anerkennung für große Taten

 

Im Rahmen der Fußballjugentrainersitzung des SC Falke Saerbeck überraschte Jugendobmann Heiko Schumacher den Trainer der D1 der Falken, Richard Meemann. Seit mehr als 12 Jahren ist Richard Meemann als D1 Trainer ein herausragender Akteur  der Saerbcker Fußballjugendabteilung. "Wir möchten Dir Heute Danke sagen, für deine tolle, langjährige Arbeit. Alle Kinder schwärmen von deinem Training, dem Umgang mit den Kids und der fußballerischen, aber auch der persönlichen Weiterentwicklung, welche unter deiner Regie stattgefunden hat" berichtet Heiko Schumacher. Die zahlreich anwesenden Trainerinnen und Trainer bedankten sich bei engagierten Coach mit tosendem Applaus.

 

Zwei Siege, zwei Niederlagen für die Jugendfußballer

Unterschiedliche Leistungen lieferten am vergangenen Wochenende nach der Ferienpause die Fußballjugendmannschaften des SC Falke Saerbeck ab. 

Gegen einen keineswegs starken Gegner aus Lotte verliert die A-Jugend deutlich mit 3:7. Sehr viele unnötige Ballverluste, ein schwaches Zweikampfverhalten und viele Unkonzentriertheiten führten am Ende zu der  

schmerzlichen Niederlage. Trainer Michael Hagen bescheinigte seinem Team eine "desolate Leistung".  

Zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten zeigte die B-Jugend im Hafenderby gegen den Vfl Ladbergen. Im ersten Abschnitt überzeugte das Team spielerisch, läuferisch und kämpferisch völlig. Einzig die Tore wollten nicht fallen, dennoch ging es mit einer hochverdienten 2:1 Pausenführung in die Kabine. Trainer Kevin Schenke sprach von der stärksten ersten Halbzeit seit langer Zeit. Im zweiten Abschnitt zeigten die Falken ein komplett anderes Bild. Mit einer desolaten Vorstellung wurde Ladbergen der Torabschluss leicht gemacht, der Ausgleich folgte schnell. Jedoch nutzte Saerbeck kurz vor Schluss eine Unachtsamkeit auf Ladbergener Seite, um erneut in Führung zu gehen. In der Folgezeit rettete Torwart Mattis Bögel mit zwei Glanzparaden noch den Sieg, der Jubel war am Ende riesig. 

Trotz gutem Einsatz und einer ansprechenden kämpferischen Leistung, verliert die F1 gegen einen starken Gegner aus Ibbenbüren mit 2:5. Die Saerbecker hoffen nun, in der anstehenden Hallensaison Revanche zu nehmen. 

Nach einer langen Durststrecke gewann die E3 verdient mit 9:2 gegen die E2 aus Uffeln. Mit schönen Spielzügen und einem guten Auftritt als Mannschaft wurde der zweite Sieg eingefahren. 

Gute Leistung wird selten mit Punkten belohnt

 

Mit einer tollen Leistung beendete die E2 im Spiel gegen den Tabellenführer Arminia Ibbenbüren die Hinrunde. Im ersten Abschnitt kassierten die jungen Falken zwar einige Aluminium-Treffer, dies beeindruckte die Mannschaft jedoch nicht. 

Mit einer 3:2 Führung ging es in die Kabine. Auch in Halbzeit zwei entwickelte sich ein rassiges Spiel. Am Ende erkämpfte Saerbeck ein 4:4 und somit einen unerwarteten Punkt. 

Die bisher beste Saisonleistung zeigte die F1. Im Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Westerkappeln lagen die jungen Kicker zur Halbzeit mit 0:2 zurück. Obwohl die Mannschaft nie aufgab und toll bis zum Schluss kämpfte, verlor Saerbeck am Ende mit 1:4. 

Trotz einer guten Leistung verlor die F2 ebenfalls gegen Westerkappeln. Mit 3:6 musste sich das junge Team am Ende geschlagen geben. 

Eine herbe 0:7 Niederlage in Hopsten sorgte für Sprachlosigkeit beim Saerbecker Trainerteam. Auf Grund der Leistung der eigenen Mannschaft, waren die Verantwortlichen so geschockt, dass sie zum Spiel keinen Kommentar abgeben wollten. Dies spricht für sich. 

Trotz einer 1:0 Führung, verlor die D2 am Ende mit 3:7 gegen Lotte. In einem guten Spiel, steckte der SCF nie auf. Die Falken kamen immer wieder ran, erst zum Schluss schraubte der Gegner das Ergebnis in die Höhe. Jost Top-Brinkmann (2) und Aurel Krasniqi erzielten die Tore. 

Einen deutlichen 5:2 Sieg feierte die E1 gegen das Schlusslicht aus Velpe. 

Eine tolle Moral zeigte die D1. Nach einem 0:2 Rückstand gegen Preußen Lengerich, kämpfte sich die Mannschaft zurück ins Spiel und holte mit dem 2:2 einen verdienten Punkt. 

Einer guten ersten Halbzeit, lies die E3 im Spiel gegen Lotte einen schwachen zweiten Abschnitt folgen, mit 1:5 ging das Spiel verloren. 

Gegen ein sehr starkes Team aus Riesenbeck, verloren die C-Mädchen mit 2:6, die Saerbecker Tore erzielte Ira von Blohm. 

Unterkategorien

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern