Falke Jugendteams am Kirmeswochenende erfolgreich.

 

Das Kirmeswochenende in Saerbeck beendeten die Jugendmannschaften des SC Falke Saerbeck mit unterschiedlichen Ergebnissen.Bei den meisten Mannschaften sorgte dieses besondere Wochenende für zusätzliche Motivation, tolle Ergebnisse wurden eingefahren.

Nach den beiden Auftaktsiegen gegen Mettingen (13:2) und Ladbergen (5:1)) erzielte die F1 am Mittwoch den 27.09.2017 im Sparkassenstadion in Saerbeck ihren dritten Erfolg in Folge. Die Jungfalken  von Saerbeck kombinierten gut und hatten den Gegner ständig unter Kontrolle. Am Ende kam es zu einem ungefährdeten 9:2 Sieg gegen die F1 von Cheruskia Laggenbeck. Gegen die nächsten Gegner (Lengerich, Ibbenbüren und Westerkappeln), die stärker als die vorherigen Gegner eingeschätzt, können die Jungfalken zeigen, ob sie weiter an ihren Erfolgen anknüpfen können.

Nach dem verpatzten Saisonstart am vergangenen Wochenende, 2:3 gegen Westerkappeln, konnte die B-Jugend am Kirmeswochenende ihren ersten Saisonsieg einfahren!

Eine lediglich solide Leistung reichte um einen desolaten Gegner, die JSG Leeden/Tecklenburg/Velpe, mit einem 7:1 (3:0) nach Hause zu schicken! 

Tore: Gero von Blohn (2), Fynn Luca Eggert, Nico Schäpermeier, Frederik Völkl, Lars Beermann und Ben Gschiel

Eine schwache Leistung zeigte die D1 des SC Falke Saerbeck. Gegen einen deutlich unterlegenen Gegner, die D2 aus Mettingen, ließen die Falken lange die Zügel schleifen. Nur durch eine zu lasche Einstellung blieb das Spiel lange spannend. Am Ende gewann der SCF nach Toren von Lucas Herting, Moritz Müller und Tom Luca Kramer knapp mit 3:2.

Im Heimspiel gegen Teuto Riesenbeck verlor die A-Jugend am Ende verdient mit 0:2. Die Gäste zeigten sich vor allem im ersten Abschnitt deutlich überlegen und gingen mit zwei Toren Vorsprung in die Kabine. Im zweiten Abschnitt agierten die Falken dann deutlich bissiger und zielstrebiger. Trotz gut herausgespielter klarer Torchancen, wollte kein Ball über die Linie gehen, es blieb beim 0:2.

Eine 3:11 Niederlage kassierte die F3. Im Spiel gegen die ISV war der erste Abschnitt noch recht ausgeglichen, in Halbzeit zwei dominierte Ibbenbüren dann deutlich, was auch am teilweise sehr harten Körpereinsatz lag.

Ihren dritten Sieg im dritten Spiel feierte die D2 beim Spiel gegen Westerkappeln. Besonders im ersten Abschnitt zeigte Saerbeck eine tolle Leistung und hätte deutlich höher führen können. Im zweiten Abschnitt verflachte die Partie dann zusehends, die Tore durch Aurel Krasniqi, Jost Topp-Brinkmann und Ramon Metheuesen reichten am Ende für einen verdienten 4:2 Sieg. 

Zwei unterschiedliche Halbzeiten erlebte die E2 im Spiel gegen GW Lengerich. Im ersten Abschnitt dominierten die Falken klar, die 3:0 Halbzeitführung war der verdiente Lohn. Nach dem Wechsel gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, die Falken konnten ihre Chancen nicht verwerten, die Defensive wurde nachlässiger, der 3:3 Ausgleich war die Folge.

Eine starke Leistung zeigte die E1 im Spiel gegen den Tabellenführer aus Büren. Die schnelle 4:2 Führung glich Büren bis zur Halbzeit aus. Auch im zweiten Abschnitt entwickelte sich ein rassiges Spiel, am Ende zeigte sich Büren etwas bissiger und gewann gegen die stark spielende Saerbecker Mannschaft mit 5:7

In einer wahren Schlammschlacht unterlag die C2 gegen die C1 aus Bevergern verdient mit 2:8. Auch die zwei Tore durch Nils Rottloff konnten das Spiel nicht mehr drehen.

Die Saerbecker Kirmes sorgte bei der C1 für zusätzliche Motivation. Mit 4:1 wurde die Mannschaft aus Riesenbeck klar besiegt. Lennart Witt mit drei Toren sowie Florian Müller trafen für die Falken

Eine klasse Leistung zeigten die C-Mädchen. Bei ihrem Kirmesspiel wurde Arminia Ibbenbüren deutlich mit 9:0 geschlagen. Die Tore bei diesem tollen Spiel erzielten Luna Ortmeier (3), Ira von Blohm (2), Julia Papke, Svena Merschkötter, Hazno Saeed Khdir und Ahlam Saeed Judith.

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern