Falke Jugendfußballmannschaften spielen gut, aber nicht immer erfolgreich

 

 
Bei teilweise heftigem Regen gelang den Mannschaften der Fußballjugend des SC Falke Saerbeck manch positive Überraschung.
 
Keinerlei Probleme hatte die D1 im Meisterschaftsspiel gegen Lienen. Mit 11:2 siegten die spielstarken Falken gegen einen völlig überforderten Gegner, auch in dieser Höhe verdient. 
Für ihre Pokalniederlage revanchierten sich die C-Mädchen im Meisterschaftsspiel gegen Eintracht Mettingen erfolgreich. Nach einer wenig spannenden ersten Halbzeit, welche sich fast ausschließlich rund um den Mittelkreis abspielte, feuerte sich die Mannschaft erfolgreich an und motivierte neue Kräfte.Ira von Blohm nutzte die neue Power und sorgte mit zwei Toren für die Entscheidung. Zu dieser trug auch maßgeblich Torfrau Vici bei, welche die Null festhielt und den 2:0 Sieg sicherte.
 
 
Für eine echte Überraschung sorgte die E2. Im Spiel gegen die Ibbenbürener Spielvereinigung gelang der Mannschaft ein 11:1 Kantersieg, welche auch bei den Trainern für große Überraschung und strahlende Gesichter sorgte.
 
Wieder kein Glück hatte die F2. Gegen äußerst körperbetont spielende Ladbergener verlor die junge Mannschaft am Ende mit 3:6. Mit vielen guten Kombinationen erspielte sich die Mannschaft etliche Großchancen konnte aber nur wenige in Tore ummünzen, mit einer 2:1 Führung ging es in die Kabine. In Halbzeit zwei setzten sich die deutlich robusteren Gegner durch.
 
Im strömenden Regen gewannen die E-Mädchen gegen die JSG Recke/Steinbeck. Nach einem schwachen Start, steigerte sich das Team in Halbzeit zwei deutlich und dominierte das Spiel klar, welches sich letztlich auch im deutlichen 6:1 Ergebnis widerspiegelte.
 
Trotz einer deutlich besseren Spielanlage verlor die E3 gegen Laggenbeck knapp mit 4:5. Die spielerisch überlegenen Falken mussten sich am Ende dem Abwehrbollwerk der Laggenbecker geschlagen geben.
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern