Falke Teams verlieren beide gegen Nachbar Teuto

 

Ein schwaches Wochenende liegt hinter den Jugendfußballern des SC Falke Saerbeck.

Eine völlig desolate Leistung zeigte die A-Jugend im Spiel gegen Teuto Riesenbeck. Vor allem in der ersten Halbzeit fehlte laut Trainer Michael Hagen an alle Tugenden, um das Spiel für sich zu entscheiden. Mit einer 2:7 Klatsche ging es in die Kabine. Auch im zweiten Abschnitt wurde die Leistung nicht viel besser, am Ende verloren die Falken mit 3:10. „Mit dieser Einstellung und ohne jedes Zweikampfverhalten wird es schwer, überhaupt noch einen Punkt zu holen“ stellte Trainer Michael Hagen nach dem Spiel angefressen fest. Die Tore erzielte allesamt Leo Schürmann

 

Auch auf Grund fehlender Cleverness verlor die C1 mit 3:7 gegen Teuto Riesenbeck. Zwar zeigten die Falken lange Zeit den besseren Fußball, beim Stand von 2:2 stand das Spiel auf der Kippe, jedoch nutze Saerbeck diesen Moment nicht, um das Spiel in die eigene Richtung zu entscheiden. Piet Wels, Linus Herkenhoff und Florian Müller trafen für Saerbeck, denen Aushilfstrainer Münne Beermann trotz der Niederlage großes Potenzial bescheinigte.

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern