Auch in dieser Woche hat es wieder viele Spiele, Siege wie Niederlagen, gegeben.
Hier also der neueste Wochenbericht unserer Fußballjugend.

06.09.2021

C2 - Arminia Esch C3   1:5

Die C2 verlor ihr Heimspiel gegen Armina/Esch C3  1:5 (0:2). Das erste Gegentor resultiert aus einem unglücklichen Handelfmeter den Tobias nur knapp nicht Halten konnte am Ende war es ein ausgeglichenes Spiel wo wir unsere Möglichkeiten nicht konsequent nutzen und am Ende wo man nochmal alles Riskiert vielleicht noch zwei Tore zuviel bekommt. Tor: Timo

C2

 

D2 - JSG Hagen/Niedermark  3:2

Die JSG Hagen/Niedermark D2 verlor 2:3 (1:2) gegen SC Falke Saerbeck D2.  Die ersten 15 Minuten gingen an die Gastgeber aus Hagen/Niedermark, allerdings ließ man dort nur eine Großchance zu die Levin mit einer klasse Fußabwehr entschärfte. Danach überlegte sich die D2 auch mal offensiv am Spiel teilzunehmen und erzielte mit der ersten richtigen Möglichkeit direkt das 1:0. Der Jubel hielt leider nur kurz. Im direkten Gegenzug leistete man vom Mittelkreis bis in den 16er nur Begleitschutz - 1:1. Kurz vor der Pause führte dann ein simpler Spielzug zum erneuten Führungstreffer. Abschlag, Verlängerung, Tor - 2:1.
In der zweiten Halbzeit konnte der Gastgeber zunächst noch ausgleichen, die Jungfalken, zu dem Zeitpunkt besser im Spiel, schüttelten sich kurz und antworteten fünf Minuten später mit dem 3:2 Endstand. In den Schlussminuten kam dann noch mal Spannung auf. Allerdings stand bei beiden Teams der Pfosten im Weg.
Insgesamt ein gutes Testspiel auf Augenhöhe!

07.09.2021

C1 - Dickenberg 12:0

Die C1 gewinnt  ihr Pokalspiel gegen Dickenberg mit 12:0. Die Jungs stellten sehr früh klar wer in der nächsten Runde steht. So konnte auch einiges ausprobiert werden und Erkenntnisse gesammelt werden.

E1 - ISV 1:5

Die E1 verliert ihr vorgezogenes Meisterschaftsspiel gegen ISV mit 5:1(4:1) . Der Gegner war spielerisch den Saerbeckern überlegen, aber kämpferische Leistung unserer Truppe gibt es keinen Vorwurf zu machen . Sehr starke Torwart-Leistung von Joel Rapposelli, das Tor des Tages hat Danjell Puckert geschossen. Am 18 .09 geht es weiter mit einem Heimspiel gegen Laggenbeck.

09.09.2021

B1 - Preußen Lengeich 2:0

Die B1 gewinnt ihr Pokalspiel gegen Preußen Lengerich mit 2:0 (1:0). Vorab vielen Dank an die Firma Richter Express die einen neuen tollen Trikotsatz gesponsert hat. Danke auch an Sport Olymp die das wieder schnell und kompetent umgesetzt haben. Die Jungfalken standen fast schon gewohnt gut gestaffelt und defensiv sehr stabil. Lucas Herting spielte einen Freistoß aus dem Halbfeld gefährlich aufs Tor, Toni ließ den Ball durchlaufen und der Lengericher Torwart war geschlagen. Offensiv kam die B1 nicht so ins Spiel und man stellte in der Halbzeit ein wenig um.

Saerbeck hatte nun mehr Umschaltmomente und setzte immer wieder Nadelstiche. In der 76. Minute startete der Falke/Richter Express: Ballgewinn, kurzes andribbeln von Lucas Herting, Steilpass auf Moritz Müller, Querpass auf Maurice Mertens und der Kapitän macht den Deckel aufs Spiel und trifft zum verdienten 2:0.Besonders hervorzuheben ist die geschlossene Mannschaftsleistung gegen den Ball zu arbeiten: Lengerich hatte keine wirkliche Torchance.Vielen Dank an die tolle Unterstützung vom Saerbecker Publikum, in 2 Wochen geht es an gleicher Stelle weiter gegen den Bezirksligisten Recke.

B1

A-Jugend - Laggenbeck 4:2

Die A-Jugend gewinnt ihr Pokalspiel gegen Laggenbeck mit 4:2. In den ersten 20 Minuten bestimmte Saerbeck klar das Spiel und ging schon nach 10 Minuten mit 2:0 in Führung. In den letzten 20 Minuten der ersten Hälfte ließen die Jungs dann doch etwas mehr zu und so konnte Laggenbeck vor der Pause noch den Anschlusstreffer zum 2:1 machen.
In der zweiten Hälfte ging es dann ähnlich zu, Laggenbeck drückte und Saerbeck verteidigte gut, trotzdem konnte der Ausgleich nicht verhindert werden und so stand es nach 60 Minuten 2:2. Ein großes Lob an die Jungs, die nicht resignierten sondern sich kurz schüttelten um wieder mit mehr Kontrolle nach vorne spielten. So spielten die Falken auch im letzten drittel sehr gut durch und trafen in der 85 und 90 Minute zum 4:2 Endstand! Ein danke geht auch nochmal an Maurice Mertens der uns unterstützte und seine Sache mehr als gut machte, so wie alle anderen auch!

D-Mädchen - Recke/Steinbeck  0:4
Am Donnerstagabend trafen die Saerbecker D-Mädchen am 2. Spieltag auf Recke/Steinbeck. Nach dem Kantersieg am letzten Wochenende musste man sich einer sehr starken Mannschaft aus Recke leider mit 4:0 geschlagen geben. Die Mädels aus Recke setzten die Falken sofort mächtig unter Druck, weshalb man selten in Richtung des gegnerischen Tors kam. Hauptsächlich war man damit beschäftigt den Ball hinten raus zu bekommen und nur Dank einer doch über weite Strecken überzeugenden Abwehr, sowie einer sehr starken Torhüterin, ging das Spiel nur mit 4:0 verloren. Im zweiten Spielabschnitt schafften die Mädels es dann auch öfters sich bis vor das Tor der Gegner zu kämpfen, aber es sollte dennoch nicht mehr für einen Treffer reichen. In den letzten Wochen hat die Mannschaft große Fortschritte gemacht, welche auch zu erkennen waren. Und auch wenn der Endstand anderes vermuten lässt, können die Falken stolz auf sich und ihre Leistung sein.

D Mädche

11.09.2021

F1 - Mettingen 11:3

Die F1 gewinnt gegen Mettingen 11:3. Die Jungfalken kontrollierten das ganze Spiel und haben den Gegner dominiert.
Am Ende ein verdienter Sieg in der Höhe.

D1 - Steinbeck-Uffeln  7:0

Die D1 gewinnt souverän 7:0 (2:0) gegen den das ganze Spiel unterlegenen Gegner aus Steinbeck. Das Spiel fand zu 99% in der Hälfte der Gegner stand mit Chancen im Minutentakt, doch das Tor wurde viel zu oft verfehlt und so gewann man „nur“ 7:0. Trotzdem eine super Leistung der Jungs.

D1

C2 - Hopsten C3  6:1

Die C2 gewinnt 6:1 (4:1) gegen Hopsten C3. Es wurde 7vs7 16er 16er gespielt
Trotz des kleinen Feldes wurde überwiegend hinten raus gespielt und es waren auch gute Kombinationen dabei. Es klappt natürlich nicht alles, aber am Ende wurde verdient gewonnen. Hopsten wurde eigentlich nur mit langen Bällen gefährlich, die Torhüter Tobi hellwach entschärfen konnte. Tore: 3x Saad, 3x Fabian

C2 2

F2 - Hopsten 12:5

Die F2 gewinnt auch in der Höhe völlig verdient mit 12 : 5 gegen Hopsten! Nach einem kurzen Rückstand wurde das Spiel gedreht und danach ging man in Führung, welche man beständig bis zur Halbzeit und dann bis zum Schluss ausbaute. Es war eine gute Leistung und es waren schon gute Passkombinationen sichtbar. Es hat allen viel Spaß gemacht!

12.09.2021

B1 - Riesenbeck  2:2

Die B1 spielt 2:2 (1:1) in Riesenbeck. Die Jungfalken kommen die ersten 30 Minuten überhaupt nicht ins Spiel und Riesenbeck nutzt einer ihrer Chancen zum 1:0. Toni verwandelt einen Foulelfmeter zum Halbzeitstand von 1:1. Die 2. Halbzeit läuft zwar besser als die 1., aber insgesamt spielen die Jungfalken viel zu fahrig, stehen defensiv wackelig und lassen die Grundtugenden vermissen. Es ist bezeichnend für das Spiel, dass Nils Faulborn als Innenverteidiger den Strafstoß rausholt und auch das 2:2 markiert. 

G1 Minis - Hörstel 

Unsere Minifalken empfingen heute die Minis aus Hörstel. Auf zwei Spielfeldern spielten vier Mannschaften im System "3 gegen 3" 3x10 Minuten gegeneinander und oft waren unsere Minis sehr erfolgreich. In allen Spielen zusammen fielen knapp 45 Tore, was allen Kindern viel Spaß brachte und die Eltern lautstark bejubelten. Zum Abschluss spielten noch einmal alle Kinder zusammen in einem großen Just-For-Fun Abschlussspiel. Unsere Minifalken der Jahrgänge 2015-2017 freuen sich schon jetzt auf TUS-Altenberge am Freitag.

G2

B2 - Westfalia Hopsten 1:2

Die B2 Falken verlieren denkbar knapp mit 1:2 (0:0) gegen Westfalia Hopsten.
In einer überlegen geführten ersten Halbzeit ließ man einige gute Situationen ungenutzt. Die Chancen waren da, aber es fehlte der Killerinstinkt.
In der zweiten Hälfte ging der Spielfluss zu Beginn etwas verloren und der Gegner kam zu einigen guten Chancen. Zu unserem Glück hatten die aber auch keinen Killer an Bord. Das 0:1 viel nach einem unglücklichen Klärungsversuch im Strafraum, gefolgt von einem Durcheinander. Kurze Zeit später das 0:2 aus einem Konter. Die Jungfalken haben nicht aufgegeben und haben wieder die Kontrolle über das Spiel gewonnen. Als Folge hierauf viel das 1:2 durch Demirjan Kajtazi. Jetzt hieß es Visier hoch und alles nach vorne werfen. Einige Chancen, davon eine 100%ige, wurden vergeben und ein mehr als hochverdientes Unentschieden blieb den Jungfalken verwehrt. 
Positiv bleibt festzuhalten, dass sich die Jungs auch in diesem Spiel weiter gesteigert haben und der erste Dreier nur noch eine Frage der Zeit ist. 💪🏼

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern